Arbeitsrecht

Bereits der Abschluss eines Arbeitsvertrages kann Fragen aufwerfen:
-Welche Möglichkeiten der Befristung gibt es, wie wird eine Befristung wirksam vereinbart?
-Wieviel Urlaub steht einem Arbeitnehmer zu?
-Ist der Mindestlohn eingehalten?
-Welche Vorgaben des Gesetzgebers sind zwingend, wo kann davon abgewichen werden?

Ist der Arbeitsvertrag durchdacht und richtig formuliert, lassen sich böse Überraschungen vermeiden.

Erst recht gilt dies für die Beendigung:
-Ist die betriebsbedingte Kündigung wirksam?
-Durfte eine Kündigung wegen Krankheit ausgesprochen werden?
-Kann ein Arbeitgeber fristlos kündigen?
-Welche Punkte muss ein Aufhebungsvertrag regeln, wann ist mit einer Sperre beim Arbeitslosengeldbezug zu rechnen?
-Wie hat ein Arbeitszeugnis auszusehen?
Die Beratung durch einen Rechtsanwalt im Vorfeld einer Maßnahme hilft, spätere Kosten zu vermeiden.

Wir beraten Sie bei Abfassung von Verträgen und vor Einleitung rechtlicher Schritte; wir vertreten Ihre Interessen außergerichtlich und vor den Arbeitsgerichten.
Mit Rechtsanwältin Hein, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Aschaffenburg, steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, der auch bei Fragen zu Schwangerschaft/Mutterschutz/Elternzeit oder besonderem Kündigungsschutz bei Schwerbehinderung weiterhilft.

    Impressum | Kontakt